Knaecke Brot mit Kuerbiskernen Leinsamen Haferflocken Mandeln IMG_4153

Knusper-Knäcke mit Kürbiskernen und Mandeln

Knäckebrot verbinden wir normalerweise nicht unbedingt mit kulinarischem  Genuss, eher mit einer Notlösung, wenn es sonst nichts mehr gibt.

Das ist bei diesem Rezept ganz anders.  Auf vielfachen Wunsch lasse ich euch teilhaben am Geheimnis des knusprig-leckersten  Knäckebrotes jenseits von Schweden. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und Hefe braucht ihr dafür auch nicht. Also, los geht’s:

KnaeckeBrot mit Kuerbiskernen Leinsamen Haferflocken Mandeln IMG4151

Die Zutaten ergeben drei Bleche, die ich gleichzeitig bei Umluft und 140-145 Grad etwa 20-30 Minuten backe. Auf Silikon-Backmatten wird das Brot besonders knusprig, antihaft-beschichtete Backfolie/ Backpapier gehen auch.

Variante 1 – Knäckebrot mit Dinkelmehl (mein Favorit)

  • 120 g Dinkelmehl (normales oder Vollkorn)
  • 120 g grobe Haferflocken
  • 50 g Leinsamen, am besten geschrotet
  • 100 g gehobelte Mandeln
    50 g Kürbiskerne (grob gemahlen oder gehackt)
    1-2 TL Gros Sel de Guérande oder ein anderes gutes Meersalz
  • 2 EL Rapsöl (kann weggelassen werden, dann aber die Backmatte leicht mit Wasser/Öl bestreichen
  • 350-400 ml Wasser
Knusper Knaecke Brot mit Kuerbiskernen Leinsamen Haferflocken Mandeln roh Teig IMG7782Variante 2 – Knäckebrot mit Buchweizenmehl

50 g Buchweizenmehl, grob
60 g Dinkelmehl, Vollkorn
110 g Haferflocken
50 g Leinsamen geschrotet
50 g Sonnenblumenkerne, grob gemahlen
140 g geraspelte Karotten,
Salz und Öl wie oben

Knackiges Knaecke Brot mit Kuerbiskernen Leinsamen Haferflocken Mandeln -IMG5154Zubereitung: Alle Zutaten gut durchmischen, 15 Minuten stehen lassen, bei Bedarf etwas Wasser dazugeben, die Teigmasse sollte streichfähig sein. Den Teig portionsweise auf die Backmatte/Folie streichen.

Tipp:
Frischhaltefolie auf den Teig legen und dann mit dem Rollholz (Teigrolle) dünn ausrollen. Der Teig ist sehr klebrig. Darauf achten, dass die Teigränder auch gleichmäßig dick sind, sonst verbrennen sie.

Im vorgeheizten Backofen erstmal 10 Minuten backen.  Die Bleche dann einzeln herausnehmen und mit einem Teigrädchen (siehe Bild oben) die „Sollbruchstellen“ markieren, damit ihr das fertige Knäcke besser portionieren könnt.

Danach fertig backen, ab und zu den Backofen öffnen und die Feuchtigkeit entweichen lassen. Im Backofen abkühlen lassen, in Stücke brechen  und luftdicht aufbewahren.

Ich bin gespannt auf eure Lieblingsvariante. Gutes Gelingen!Knusper Knaecke Brot mit Kuerbiskernen Leinsamen Haferflocken Mandeln IMG4152

Kommentar verfassen